· 

Ruhige Unruhezeiten & große Kleinigkeiten - Teil I

Da diese Zeiten außergewöhnlich und anders sind, gibt es in den nächsten Wochen von mir anstelle des Wochenzitats anlassbezogene „Spezial-Blog-Parts“. Zeit zum Schreiben ist ja reichlich vorhanden.


Aktuell kommt man an Nachrichten zur „Corona-Krise“ nicht vorbei und das ist auch wichtig.
Hoffentlich ist inzwischen jedem klar, dass es sich um keine Lappalie handelt und, dass es auf das Verhalten eines jeden einzelnen ankommt.

 
Leider sind unter den fast sekündlichen Neumeldungen auch viele Fake-News, Zeitungsenten und hypothetische Wahrscheinlichkeits- oder Verschwörungstheorien, die nicht der objektiven Informationsverbreitung, sondern vielmehr der Angst- und Panikmache dienen.
Da „Zuhause bleiben“ aktuell oberstes Gebot ist, hat man ja auch genügend Möglichkeiten, sich der Nachrichtenflut ausgiebig hinzugeben und sich in ihr gedanklich zu verlieren.

Das muss aber nicht so sein!
Lasst euch nicht von den vielen Posts und Schlagzeilen, die über Netz, Handy und Co. verbreitet werden, verunsichern oder aus der Ruhe bringen!
Ruhe zu bewahren, den Entscheidungsträgern unseres Landes bzw. unserer Welt zu vertrauen und für diese zu beten, einen möglichst normalen Tagesablauf beizubehalten, die „unfreie“ Freizeit kreativ zu nutzen und nicht allem Glauben zu schenken, was unseren Glauben und unsere Hoffnung ins Wanken bringen möchte, ist das Beste, das jede/jeder von uns tun kann.

Vergesst nicht, dass es neben COVID-19 auch noch andere News und Meldungen gibt, denen Aufmerksamkeit geschenkt werden kann und sollte!
Lasst uns Ruhe bewahren, Zuhause bleiben, besonnen agieren, füreinander einstehen und aneinander Anteil nehmen!

 


Marie Gabrielle

 

-> Ruhige Unruhezeiten & große Kleinigkeiten - Teil II          -> Ruhige Unruhezeiten & große Kleinigkeiten - Teil III        -> Ruhige Unruhezeiten & große Kleinigkeiten - Teil IV       
-> Ruhige Unruhezeiten & große Kleinigkeiten - Teil V

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0